Summer Cem - Brutalität Lyrics




[Summer Cem:]
Brutalität (Rheydt West), Normalität (ja) in meiner Stadt (ihr wisst Bescheid)
Was hier geht, könn'n alle seh'n (kommt doch vorbei), doch keiner sagt
Weißes [?] (ja), Qualität (ja), die keiner hat
Drei Uhr spät (Nachhause), weiter geht's, ich bleibe wach (ja)
Mitternachts nur Piskopats sind unterwegs
Immer krach in der Stadt, die niemals schläft
Brauchst du Beef, geh raus und schieß, so einfach geht's
Auf die Gs, geh'n auf die Knie für ein Gebet

Geld kannst du dir selbst nicht mal bei Freunden borgen (no)
Leute morden für diese neue Jordans (brr)
Große Chancen da wo die Bonzen wohn'n (ja)
Ich hab' keine Lust auf Suçuk, ich will [?] (ey)
Für die Kohle lauf' ich bewaffnet durch die Wohnungstür (bang)
Motiviert für jedes Ding, dass mir Kohle wirft (alles)
Denn bei uns fing das Klauen mit sieben an (sieben)
Das ist NRW, da draußen ist Vietnam
Im Kofferraum liegen ein paar Kanon'n (paar Kanon'n)
Keine Hoffnung, in den Köpfen ist der Schaden groß
Draußen sind die Straßen ungerecht und gnadenlos
Meine Jungs sind viel zu unterschätzt und warten bloß
Bang, bang, bang mit 'nem vollen Magazin (ey)
Shoot, shoot, shoot, wer von euch will Baba spiel'n? (wer?)
Meine Kugeln schicken euch ins Paradies
Wir hab'n Hunger, bei uns steigt der Appetit (ja. Summer)

Brutalität (ja), Normalität (damit habt ihr nicht gerechnet) in meiner Stadt
Was hier geht (ich weiß), könn'n alle seh'n, doch keiner sagt
Weißes [?], Qualität, die keiner hat
Drei Uhr spät (duck dich), weiter geht's, ich bleibe wach (ja)
Mitternachts nur Piskopats sind unterwegs
Immer krach in der Stadt, die niemals schläft
Brauchst du Beef, geh raus und schieß, so einfach geht's
Auf die Gs, geh'n auf die Knie für ein Gebet

[Play69:]
Ja, wenn wir vorm Richter steh'n
Heißt es Fresse halten und auf Nummer sicher geh'n (pf)
Ich lass' mein Anwalt die Geschichte dreh'n+
Denn ich hab' nichts gesagt, nichts gehört, nichts geseh'n
Ba-Babylon, ich lauf' am weißen Hochhaus lang
Ich seh' so viele Türen, aber finde nicht den Notausgang (oh)
Vergiftet wie die Nahrung, die wir essen
Digga, fick auf eure Regeln, sie sind da, um sie zu brechen (ja)
Do-Dortmund Nord, fourty-four, Hafen bis zum Ostentor (ey)
Unsre Vorbilder war'n Escobar und Boston George
Scharfschütze, so wie Dimitri Pajet
Geht's um Kriminalität kannst du immer auf mich zähl'n, denn
Dicke Batzen sorgen für den Kohldampf bei mir
Meine Welt ist dreckig, deine Welt ist Hochglanz poliert
Es heißt Para machen irgendwie mit Riskobereitschaft
Bis der Kripo dich nicht einsackt und dein Minus sich verdreifacht

[Summer Cem:]
Brutalität (ja), Normalität (damit habt ihr nicht gerechnet) in meiner Stadt
Was hier geht (ich weiß), könn'n alle seh'n, doch keiner sagt
Weißes [?], Qualität, die keiner hat
Drei Uhr spät (duck dich), weiter geht's, ich bleibe wach (ja)
Mitternachts nur Piskopats sind unterwegs
Immer krach in der Stadt, die niemals schläft
Brauchst du Beef, geh raus und schieß, so einfach geht's
Auf die Gs, geh'n auf die Knie für ein Gebet





Other Lyrics by Artist

Rand Lyrics

Summer Cem Brutalität Comments